Ohrakupunktur

 Ohrakupunkturbehandlung mit Nadeln Ohrakupunkturbehandlung mit Nadeln

Yin und Yang, Körper und Seele im Einklang
 

Akupunktur ist die älteste und am weitesten verbreitete Heilmethode der Welt. Ihre hervorragende und nebenwirkungsarme Wirkung wurde in den letzten Jahren in vielen Studien bewiesen, insbesondere bei Erkrankungen, die sich schulmedizinisch nicht befriedigend behandeln lassen.

Nach altchinesischer Lehre kreist die sog. Lebensenergie Qi mit ihren gegensätzlichen Anteilen Yin und Yang in den sogenannten Meridianbahnen. Bei einem gesunden Menschen sind Yin und Yang im Gleichgewicht, während diese bei einem kranken Menschen im Ungleichgewicht sind und dadurch zur Krankheit führen.

Durch Einstiche mit Akupunkturnadeln an genau festgelegten Punkten der Haut, die bestimmten Meridianpunkten zugeordnet sind, kann man Körperfunktionen gezielt therapeutisch beeinflussen und dadurch das Gleichgewicht von Yin und Yang wiederherstellen und Krankheiten behandeln.
 

Ohrakupunktur

Bei der Ohrakupunktur werden empfindliche Punkte am Ohr mittels speziellen Akupunkturnadeln gereizt und dadurch stimuliert.


Diese Form der Akupunktur nutzt die Tatsache aus, dass verschiedene Ohrregionen bestimmten Körperorganen zuzuordnen sind und sich so der ganze Körper auf die Ohrmuschel projiziert.

Die Wirkungsweise an sich wird durch die Ausschüttung von Transmittersubstanzen nach Reizung bestimmter Akupunkturpunkte erklärt. Daneben spielen aber auch direkte Verbindungen von der Ohrmuschel zu Strukturen des Zentralnervensystems (ZNS) eine wichtige Rolle, sodass die Ohrakupunktur eine vielfältige Behandlungsmöglichkeit verschiedener Erkrankungen bietet.

Erfolgsversprechende Anwendungsgebiete der Akupunktur

In unserer Praxis wird die Ohrakupunktur für verschiedene Krankheiten und Beschwerden eingesetzt, insbesondere folgende Krankheiten lassen sich besonders gut behandeln:
 


Sprechen Sie uns an!